Theaterbesuch der besonderen Art

Am Abend des 5. Dezember trafen sich die Schüler der Jahrgänge E und Q1, um sich gemeinsam mit drei Lehrkräften das Theaterstück „Die Räuber“ von Friedrich Schiller im Theater Lübeck anzusehen. Die Stimmung war ausgelassen, aber erwartungsvoll und durch die frühzeitige Reservierung der Karten hatten alle, trotz des günstigen Preises von sieben Euro, sehr gute Plätze. Bereits im Vorfeld wurde die Thematik des Stückes im Unterricht behandelt, sodass ein Einstieg in das Stück sehr leicht fiel.

Der Clou war aber, dass das als Männerdomäne bekannte Stück, ausschließlich von Frauen gespielt wurde, die die rohe Gewalt und die männlichen Aggressionen einer Räuberbande überzeugend darstellen konnten. Immer wieder wurden kleine Sequenzen auf eine Leinwand projiziert, die - auf eine humoristische Art und Weise - Einblicke in die privaten Vorbereitungen und Schwierigkeiten der Schauspielerinnen mit diesem Rollentausch gab. Die Botschaft des Regisseurs war aber jedem spätestens dann klar, als das unübersehbare Wort „Herstory“ im Hintergrund der Bühne aufleuchtete: Ein über 200 Jahre altes Theaterstück in unsere Zeit transkribiert, das sich gegen Sexismus und für die Gleichberechtigung der Frau ausspricht und damit politisch Stellung bezieht und den Zeitgeist perfekt trifft. Alles in allem haben mich aber die Worte der Schauspielerin Susanne Höhne am meisten berührt: „Männer und Frauen sind verschieden und das sollte man an ihnen lieben“.

Nach knapp drei Stunden, inklusive kurzer Pause, gab es anschließend noch lebendige und anregende Gespräche über das Stück, ehe sich alle verabschiedeten. Auf diese Weise entwickelt man als Schüler Freude und Neugierde auch auf Literatur aus vergangenen Zeiten, die in unsere Gegenwart hinaus wirkt. Genauso sieht für mich ein gelungener Schulausflug aus!

Henning Düffels, Q1

_____________________________________________________________________________________________________________________

 

Auch im letzten Schuljahr fand wieder eine Klassenfahrt statt!

 

Für vier Tage fuhr der Q1 Jahrgang gemeinsam mit den Klassenlehrkräften nach Prag - unser Lieblingsziel hat sich einmal mehr bewährt. Auch "ein wenig" Regen konnte der guten Stimmung nichts anhaben!

Ein herzlicher Dank für die tolle Betreuung vor Ort geht an Frau Beranová!

© 2020 Abendgymnasium Lübeck